Abbruch Krankenhaus Remscheid-Lennep

Der Abriss des ehemaligen Krankenhauses in Remscheid-Lennep geht weiter voran. Von dem rechtwinkligen Gebäudekomplex steht mittlerweile nur noch das Eckgebäude mit dem angrenzenden Treppenhausturm. Bei dem direkt daneben befindlichen ehemaligen Schwesterwohnheim wurden die möglichen schadstoffbelasteten Fassadenplatten entfernt, damit der Abrissbagger auch hier sein Werk verrichten kann. Das beauftragte Abrissunternehmen arbeitet unermüdlich, um den Termin zu halten.

Das Krankenhaus in Remscheid-Lennep wurde im Jahr 1971 erbaut und verfügte u. a. über einen Hubschrauberlandeplatz für medizinische Notfälle, vor dem Haus befand sich eine Wendeschleife für Busse, die auch als Vorfahrt für Besucher diente. Nach dem Abriss werden auf dem Areal Ein- und Mehrfamilienhäuser von einem Investor errichtet.

Dokumenten Information
Copyright © rottenplaces 2016
Dokument erstellt am 27.02.2016
Letzte Änderung am 13.03.2016
Fotos und Text: Klaus Teders

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel