131 Denkmale öffnen an den „Tagen der Industriekultur“

Am Alten Hafen in Wismar beeindruckt die Silhouette mit den Speichern. Dieses riesige stillgelegte Getreidelager ist ein wertvolles Baudenkmal. Foto: N-Lange.de/CC BY-SA 3.0

Hamburg (aw). Die vierten „Tage der Industriekultur am Wasser“ finden am 17. und 18. Juni 2017 statt. 131 Objekte öffnen in diesem Rahmen in der Metropolregion Hamburg zwischen Cuxhaven und Parchim, Neumünster und Uelzen ihre Türen und laden Interessierte ein. Zu den Denkmalen gehören Kraftwerke, Wassermühlen, Schöpfwerke, Bewässerungsanlagen, Museen, Werften, Fabriken, Brücken, Leuchttürme, Hafenanlagen, Schleusen und Schiffe. Auf der Webseite der Stadt Hamburg finden Sie die 131 Denkmale der „Tage der Industriekultur am Wasser“ im Überblick.

Hier geht es zur interaktiven Karte, mit der Sie auch Ihre ganz persönliche Route zusammenstellen können.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here