11-Jähriger stürzt in Silo und stirbt

Bad Lausick (aw). Am Freitag (27.09.) ist ein 11-jähriger Junge in den Schacht eines Silos der 1993 geschlossenen „Uhlig & Weiske Mühlenwerke“ in Bad Lausick (Landkreis Leipzig) gestürzt und dabei tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der Junge Freitagnachmittag um 16 Uhr als vermisst gemeldet worden. Zuletzt hatte man den Jungen an einem Supermarkt gesehen. Samstagvormittag konnte er nur noch tot aus dem Gebäude geborgen werden. Es wird von einem tragischen Unglück ausgegangen, denn Hinweise auf eine Straftat gibt es nicht. Im Einsatz waren neben der örtlichen Feuerwehr auch Spezialkräfte der Feuerwehr Leipzig. Es wurde ein Kriseninterventionsteam angefordert, um Angehörige und Freunde der Familie seelsorgerisch zu betreuen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here